Menu

Häufige Fragen

Luftballon mit Fragezeichen schwarz 30cm

Ja. Unsere Natur-Luftballons bestehen zu 100% aus Natur-Kautschuk. Und zu genau 0% aus Plastik

NEIN! Wir wären ja schön blöd, wenn wir unsere Luftballons “Natur-Luftballons” nennen würden, und dann ist da Chemie drin 🤦🏼‍♂️.

Unsere Natur-Luftballons sind so ziemlich die einzigen Luftballons am Markt, die keine chemischen Weichmacher enthalten.

Der TÜV Rheinland hat unsere Luftballons auf Schadstoffe getestet. Ergebnis: 👍

Nebenbei: einfach mal ne Packung Luftballons im Supermarkt kaufen, und die Nase rein halten… Noch Fragen?

Unsere Luftballons bestehen zu 100% aus Naturlatex. Den Unterschied kann man sogar riechen… 🐽 😉 ❤

Wir geben bei unseren Luftballons den Durchmesser an der breitesten Stelle des aufgeblasenen Luftballons an. Von links nach rechts gemessen. NICHT von oben nach unten.

Ja 🎈 . Fast alle unsere Luftballons können fliegen, wenn sie mit Helium gefüllt sind. Bis auf die Mini-Natur-Luftballons und die Modellierballons – da passt ganz einfach nicht genug Helium rein, um sie schweben zu lassen 🤷🏼‍♂️.

Sie finden für jeden Luftballon in der Produktbeschreibung die Angabe, ob er flugfähig (heliumfähig) ist.

Außerdem finden Sie in der Produktbeschreibung die Angabe, wie viel Helium / Ballongas in den Natur-Luftballon passt, wie lange er damit flugfähig ist, und wie viel Gramm er tragen kann. Das mit der Tragfähigkeit ist wichtig für die Auswahl der Flugkarte, wenn Sie eine dran knoten möchten. Der Luftballon soll die Karte ja auch hochheben können….

So sieht das in der Produktbeschreibung aus:

Darüber kann man mindestens 100 Jahre lang diskutieren, wahrscheinlich sogar noch länger. Unsere Argumente sind:

  • Natur-Luftballons enthalten kein Plastik und vergehen in der Natur in etwa so schnell wie ein Eichenblatt: nach 2 Jahren sind ungefähr 80% kompostiert.
  • Unsere Luftballon-Haltebänder und Schnellverschlüsse bestehen aus Baumwolle, Pappe und Gelantine.
  • Der Naturkautschuk für unsere Luftballons wird auf FSC-zertifizierten Plantagen angebaut und geerntet
Praktisch gesehen gibt es eigentlich keinen Unterschied zwischen Helium und Ballongas. Was das Luftballon-Steigen-Lassen angeht. Handelsübliches Ballongas besteht zu über 99 Prozent aus Helium.

ABER: wenn Sie Ballongas beim Discounter kaufen, sollten Sie darauf achten, dass wirklich 99-prozentiges Helium in der Pulle ist. Das steht auf der Verpackung. Sind nur 70% oder so drin: Finger weg!

Leider nein. 😐 Das Helium müssten wir in Einweg-Stahlflaschen verschicken, die anschließend in den Müll wandern. Das muss nicht sein.

Unser Tipp: in vielen Baumärkten und Luftballon-Fachgeschäften bekommen Sie Mehrweg-Heliumflaschen. Die können Sie nach Benutzung wieder zurückbringen. Ist gut für die Umwelt und das Gewissen 😊

Ja, na klar!

Denn: Das ist unser Konzept – Nur so viele Luftballons, wie Sie benötigen. Stückgenau. Und vielleicht noch einen als Reserve, falls mal einer platzt. Man weiß ja nie….. 😉

Wenn Sie 3 samt-weiße 30-cm-Luftballons, 13 königsblaue Mini-Luftballons und einen fliederfarbenen Riesen-Luftballon mit 90 cm Durchmesser haben möchten, dann machen wir das. Genau so.

Das ist unterschiedlich. Je nachdem, wie viele Luftballons Sie bestellt haben, können die Natur-Luftballons in einem Karton, oder in einer oder mehreren Papier-Tüten verpackt sein.

Auf jeden Fall ist die gesamte Verpackung plastikfrei.

Nein, im Gegenteil.

Unsere Natur-Luftballons sind elastischer und dehnbarer als die Luftballons, die Sie z.B. aus dem Supermarkt kennen. Probieren Sie es doch einfach mal aus: unsere Luftballons lassen sich hervorragend in die Länge ziehen, und dehnen. Aber bleiben dabei elastisch. Genial, oder? 😊

Das mit der Dehnbarkeit und Elastizität liegt am besonderen Herstellungsverfahren.

Aus diesem Grund arbeiten sehr viele Luftballon-Dekorateure und Ballonkünstler weltweit mit diesen Luftballons. Weil sie angenehm zu verarbeiten sind – gerade, wenn man viele Knoten machen muss….  🎈🎈🎈🎈🎈

Unseren Luftballons werden in Kolumbien hergestellt. Der dafür benötigte Naturkautschuk wird ausschließlich auf FSC-zertifizierten Plantagen geerntet.

Das geht (einfach gesagt) so: bei einem Kautschukbaum wird die Rinde angeritzt, und aus dem Schnitt tritt Naturkautschuk aus. Diese Suppe wird dann aufgefangen, und zu Latex weiterverarbeitet, aus dem dann unsere Natur-Luftballons entstehen.. Dem Baum selbst macht das nix, der wächst munter weiter….

Nö. Natur-Luftballons.de ist ein reiner Online-Shop. Wir haben leider (noch 😊) kein Ladengeschäft. Kann sich aber noch ändern- wir starten ja gerade erst….

Nach Absprache ist aber eine Abholung der bestellten Ware in 31246 Ilsede – Adenstedt möglich.

Das ist ne schwere Frage, und ändert sich ständig….  Wir bekommen regelmäßig neue Natur-Luftballons dazu, und bauen unser Lager aus.

Ein paar Eckdaten können wir aber geben:

Scroll to Top